Behindertenparkplätze

Da ich gerade mal ein paar Blogs über Behinderung in die Linkliste aufgenommen habe, fiel mir zum Thema „Behindertenparkplätze“ gleich auch etwas ein: Diese Parkplätze sind nicht zum Spass da. Sie sind keine Mutprobenparkplätze (nach dem Motto, „mal sehen, ob Du dich traust, auf den Behindi-Parkplatz zu fahren“) und auch nicht für geistig Behinderte, die meinen, nur weil der schön nah und unbenutzt ist, kann man sich da mal hinstellen.

Es gibt ja solche Menschen, die sich für wichtiger als andere halten. Ganz besonders die armen Würstchen mit ihren Q7, A4 und X5. (Leider sind es meistens genau solche Leute). Die haben es ja nicht verdient, 20 Meter mehr zu laufen und so viele Behinderte gibt es ja nicht, dass der Parkplatz frei sein sollte, und wenn, dann fahr ich halt weg. Soziale Schwarzfahrer sind das. Ich persönlich brauche keinen solchen Parkplatz, aber immer, wenn ich Menschen, denen kein körperliches Gebrechen anzusehen ist, auf einem solchen Parkplatz sehe, kommt mir die Galle hoch.

Bei Behindertenparkplatz.de fand ich übrigens ein paar nette Schilder für Behindertenparkplätze. Bis es auch die letzten Deppen kapieren. Allerdings wird das vermutlich noch ganz schön lange dauern.

Bis jetzt habe ich auch noch keine aktive Strategie entwickelt, wie man diese Deppen, die den Menschen, für die diese Parkplätze gemacht wurden, ihre Parkplätze wegnehmen, auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machen könnte. Freundlich natürlich und nicht wie bei belauscht.de beschrieben (Auch die Kommentare lesen!). Die Gefahr, von einem Geländewagenfahrer auf die Fresse zu bekommen, als kleiner Klugscheisser, ist ja bei solchen Menschen immer recht hoch. Sind ja Tiere rauhe Naturburschen, diese Menschen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Behindertenparkplätze

  1. Kann mir einer mal erklären warum ein 100 % Geistigbehinderter ( Hilfloseperson mit ständiger begleitung ) keinen Behindertenparkausweiss bekommt !?

    200 Meter zu bewältigen dauert mindesten 15 Minuten und mit dem Jungen eine Strasse zu überqueren ist NICHT möglich !

    Was ist da zu tun ? Über schlaue Tipps wäre ich nun dankbar !!

    Der Satz „und auch nicht für geistig Behinderte, die meinen, nur weil der schön nah und unbenutzt ist, kann man sich da mal hinstellen.“ stößt mir ganz gewaltig auf !!

    • Mit „geistig Behinderte, die meinen, nur weil der schön nah und unbenutzt ist, kann man sich da mal hinstellen“ sollte eigentlich klar, sein, dass damit völlig gesunde Menschen gemeint sind, die sich das Recht rausnehmen, Parkplätze aus Bequemlichkeit zu besetzten, die für Menschen mit wirklichen Problemen gedacht sind. Ich dachte das würde aus der Formulierung sichtbar werden, dass das sarkastisch war.

      Was die Sache mit dem Ausweis angeht: Unter vdk.de einen Ansprechpartner in der Nähe suchen. Die Damen und Herren dort sind relativ kompetent (wie ich aus eigener Erfahrung weiss) und können bestimmt weiterhelfen.

  2. sorry dann hab ich es falscg verstanden , bin da zur zeit sehr sensibel da ich ein freund besucht habe in kroatien der ein unfall vor 16 jahren hatte und seit dem im Rollstuhl sitz und ich nun weiss das 2 cm ab und an sehr viel sein können und eine woche später bei einer freund sass ich dann und sah das ein junge mit 17 eigentlich ein Menschlicher sack ist und laut AMT (!!!) kein Parkplatzerhält da er ja sowas von Fit ist. Er wiegt ca. 85 bis 90 kg . Die Mama 55 kg. Allein das verletzten der Aufsichtspflicht oder das Thema zu händeln ist da unmöglich. Was mache ich zu erst ? Parke ich in zweiter Reihe in der einspurigen Einbahnstrasse ? Blockiere den Bus wegen Be und Entladen ??? Wei lange darf Be und Entladen dauern ? 3-5 Minuten oder solange ich Be und Entlade. Na klasse ! das kann dauern !Oder Parke den wagen in 200 oder 300 Meter entfernung trage erst die Türen in die Wohnung 1 oder 2 Mal und dann den Jungen oder erst den Jungen ca. 15 bis 20 Minuten für 200 Meter m setze ihn zuhause ab und geh dann die Einkaufstüten holen und er bekommt ein Atmungskrampf den er 3 bis 8 Mal am Tag bekommt und ich eine Anzeige wegen Verletzung der Aufsichtspflicht wenn was passiert ? Oder wie soll das gehen.

    Der VDK kostet der etwas ? Muss ich Terminieren ?

    Danke schön für den Tipp 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s